„Questra“ weder in Spanien oder Deutschland gelistet! Erste Geschädigte

Der Finanzanbieter „Questra“ ist weder in Spanien noch in Deutschland gelistet, es sind auch bisher keine Eintragungen aufzufinden.

Der Affiliate Partner ist unter der Bezeichnung von Frau Svenya Müller-Köster ebenfalls nicht gelistet. Allerdings ist mit der im Impressum angeführten HRG-Nummer eine Firma WT-Direct GmbH eingetragen, in der Frau Müller-Köster auch Geschäftsführerin ist.

Die WT-Direkt GmbH kommt aus dem technischen Bereich und befasst sich mit Wassertransferdruck. Hier möge sich jeder sein eigenes Bild machen.

Ermittler in Spanien sind mit Recherchen zu „Questra“ beauftragt und Geschädigte berichten von nicht eingehaltenen Kreditversprechen und dass die passive Einkommensmöglichkeit einzig auf ein „Schneeballsystem“ aufgebaut sei.

1 Antwort
  1. Hartmut Gerling
    Hartmut Gerling says:

    Sehr geehrter Herr Becker, die Firma Questra ist jetzt bei uns in Österreich aufgetaucht. SIe berichten über Angaben von Geschädigten. Ich habe im Internet leider keine Berichte gefunden. Können Sie genauere Angaben machen? Die kritischen Berichte über Questra und Co beinhalten keine Fakten. Die Propagandavideos die nur die Werbeprospekte wiederholen überzeugen mich ebenfalls nicht. Gibt es aus Ihrer Erfahrung eine Seite die sachlich, fachlich und mit Fakten das Thema angeht?.
    Ich würde mich über Infos oder einen Link freuen.
    Hartmut Gerling

    Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.