Lyoness-Umstellung auf AGB 2014 unzulässig – rechtskräftig verurteilt! (english translation herinafter)

Das BGHS Wien (Az. 5C 587/16h) hat in einem rechtskräftigen Urteil vom 16. August 2017 festgestellt, dass die AGB-Umstellung unzulässig war. Die Klägerin konnte erst nach Anklicken der AGB 2014 in diese Einsicht nehmen. Auch bei diesem Urteil hat die Klägerin ihre getätigten Investitionen plus Zinsen abzüglich erhaltener Vergütungen zugesprochen bekommen.

Ein Auszug aus Seite 8 des Urteils zeigt die perfide Art und Weise von Lyoness auf, mit der die Mitglieder genötigt wurden:

„Gegenständlich hatte der Kläger bei seinem durch die beklagte Partei initiierten Umstieg auf das neue System keine Gelegenheit, Kenntnis von den neuen AGB 2014 zu erhalten. Die beklagte Partei legte dem Kläger diese nach den Feststellungen weder vor, noch hatte er sonst Gelegenheit, diese vor Umstieg auf das neue System zu lesen. Die AGB 2014 sind daher schon deshalb nicht Vertragsinhalt zwischen den Parteien geworden.“

Quelle: Verbraucherrecht.atBGHS 16.08.2017 5 C 587 16h  

(english translation)

Lyoness changeover to the 2014 General T&Cs is illegal according to a final judgement!

The Court for Commercial Matters in Vienna has stated in a final judgement of August 16, 2017 that the changeover to the new General T&Cs was illegal.  The plaintiff could only view the 2014 General T&Cs after clicking on them. By this verdict, the plaintiff has also been adjudged her investments including interests minus the compensations she has received.

An extract of page 8 of the verdict shows how sneakily Lyoness has coerced its members:

“Objectively, the plaintiff did not have the possibility to become aware of the new General T&Cs when she switched to a new system which had been initiated by the defendant. The defendant did neither present the new General T&Cs to the plaintiff after the findings, nor did she have any other opportunity to read them before the changeover to the new system. The General T&Cs from 2014 have therefore not become subject matter of the contract between the two parties.”

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.